Minigolf | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteDer Gründer des Seniorenbeirates | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteDart | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Historie, Bau und Einweihung

Auf Initiative von Bürgermeister Edgar Buchwald und Karl-Heinz Bergsträßer wurde im Mai 2009 ein Seniorenbeirat ins Leben gerufen. Karl-Heinz Bergsträßer war Sportlehrer und erfolgreicher Bundesliga-Handballtrainer, 1984 wurde er mit der Mannschaft vom TV Groß-Wallstadt Europapokalsieger.

Klaus-Peter Schellhaas, Bürgermeister Edgar Biuchwald und Karl-Heinz Bergsträßer (v.l.)

Es lag also nahe, daß er mit einer der ersten Aktivitäten des Seniorenbeirats ein Sportangebot für ältere Mitbürger etablierte. Der Grundgedanke war: „Wie kann man ältere Menschen zu mehr Bewegung im Freien animieren“. Die Idee eines Seniorenspielplatzes war geboren. Auf dem städtischen Gelände vor der Tennishalle im Freizeitpark „Im Briebel“ entstand der erste Seniorenspielplatz Südhessens.


Der Spatenstich wurde am 10. Juni 2009 von Bürgermeister Edgar Buchwald, dem 1. Vorsitzenden des Seniorenbeirates Karl – Heinz Bergsträßer und dem Stadtrat Erich Ganzert vollzogen.

 

Zur Einweihung am Montag, den 22. Juni 2009 war der Erste Kreisbeigeordneten des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Klaus Peter Schellhaas (heutiger Landrat) vor Ort. Schon zwei Wochen später war ein Fernsehteam des privaten Senders Rhein-Main-TV vor Ort.

 

In den folgenden Jahren wurde der Seniorenspielplatz systematisch erweitert. Heute ist die Anlage eine Kombination aus spielerischen Angeboten und einem seniorengerechten Geräteparcours. Abgerundet wird sie durch einen Barfußpfad und eine „Kneipp-Anlage“ (Armbecken und Wassertretbecken) sowie mehrere Ruhebänke.

Zahlreiche Gäste waren dabei.